ANTI-STRESS-MASSAGE_

Einheiten & Kosten

60 Minuten (Behandlung inklusive Nachruhezeit):  68 Euro
 

Anwendung

Eine Kombination aus Atemarbeit im Liegen und der Waltraud-Fritz-Individualmassage.

Kopf- und Rückenschmerzen entstehen durch Verspannungen. Nackensteifheit und angespannte Schultern, schmerzhafte Bewegungseinschränkungen sind die Folge. Oft wird ein falsches Bewegungsmuster nicht mehr bewusst wahrgenommen. Um Sie wieder ins Spüren zu bringen, beginnt die Massage mit Atemarbeit. Wenn der Atem erfahrbar ist, kann die Massage die restlichen Spannungen auflösen. Bei der Anti-Stress-Massage werden einzelne Partien, wie Schulter, Nacken und Rücken sanft bis intensiv und einfühlsam massiert.

Es wird beobachtet, in welchem Raum sich der Atem befindet und wo Blockaden sind. Genau zu diesen Stellen, die überwiegend bei Stress und Anspannung verkrampfen und falsch belastet werden, kommt auch der Atem nicht hin. Während der Massage erspürt der Masseur, welche Muskeln besonders verkrampft sind. Der Nacken und die Schultern werden mit langsamen, sanften, rhythmischen Streichbewegungen und Dehnungen bearbeitet. Die besonders angespannten Stellen werden mit einer speziellen Technik (Akupressur) mit den Fingerkuppen geknetet. Am Ende der Massage ist der Atem fließender, kraftvoller und der Körper durchlässig.